Colorieren mit Blends – Savanne

Hallo Ihr Lieben,

heute zeige ich euch mal ein Beispiel, wie schön man mit einem paar Stampin‘ Blends colorieren kann.

Benutzt habe ich die Blends in Savanne – hell und dunkel.

Ich habe hier die 3 unterschiedliche Ergebnisse die ich dir gerne zeigen möchte.

Verschiedene Colorationen mit 2 Blends

Je öfter du mit einem Blend über eine Stelle gehst, desto dunkler wird dein Farbauftrag. Du arbeitest sozusagen in Farbschichten.

Ich persönlich beginne immer mit dem dunkleren Stift und setze mit diesem Akzente und Schatten.

Babyglück Hasenmama mit Kind

Dann vermale ich diese mit dem helleren Blend und erziele so einen weichen Farbverlauf.

Dsa ist das schöne an unseren Alkoholmarkern, ein weicher sanfter farbverlauf ohne Filzstiftstriche.

Hasenmama mit Kind

Habt ihr schon das colorieren mit Stampin‘ Blends versucht? Wie ihr seht braucht ihr nicht Unmengen an Farben sondern könnt mit einem Kombi Pack schon viel zaubern.

Wichtig ist das ihr euer Motiv mit Memento stempelt und das gut trocknen lasst. Außerdem gilt wie immer beim Basteln, Übung macht den Meister :yes:

Ich hoffe mein Beispiel hat dich motiviert auch mal unsere Stampin‘ Blends zu testen.

Für Fragen bin ich natürlich gerne da.

Liebe Grüße eure Vera

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:bye: 
:good: 
:negative: 
:scratch: 
:wacko: 
:yahoo: 
B-) 
:heart: 
:rose: 
:-) 
:whistle: 
:yes: 
:cry: 
:mail: 
:-( 
:unsure: 
;-)